Erster Saisonsieg für Red Bull Juniors

21. August 2009, 20:04
7 Postings

Mit 4:2 gegen Dornbirn - Doppeltorschütze Rakic zeigte groß auf

Salzburg - Die Red Bull Juniors Salzburg haben in der 6. Runde der Fußball-ADEG-Erste-Liga den ersten Sieg gefeiert. Das Team von Niko Kovac beherrschte den FC Dornbirn beim 4:2(2:0)-Heimsieg nach Belieben, bleibt aber auf dem 10. Tabellenrang, nun einen Platz vor den Dornbirnern. Für die Tore sorgten der überragende Rakic (4.,69.), Stöger (29.) und Matos (79.) sowie Stadler (74./90.). Für den Aufsteiger aus Vorarlberg setzte es die erste Pleite seit der Auftaktniederlage gegen St. Pölten.

Weniger als vier Minuten waren gespielt, als Rakic nach einer Ecke von Matos per Kopf zur Stelle war. Die Gastgeber übernahmen fortan das Kommando, ein Schuss von Kröpfl (11.) strich zunächst noch knapp am langen Eck vorbei. Das 2:0 in Minute 29 war dann aber die logische Folge des Spielverlaufs: Rakic ließ im Strafraum zwei Dornbirner stehen, seine Auflage verwertete Stöger mit einem wuchtigen Schuss aus zwölf Metern unter die Latte.

Rakic drückte dem Spiel weiterhin seinen Stempel auf. In der 52. Minute ließ der 23-jährige Serbe nach einem Solo noch eine gute Einschussmöglichkeit aus, ehe er in Minute 69 einen Nachschuss zum 3:0 verwertete. Für den Serben, der beim 7:1-Cupsieg der "Ersten" gegen Vorwärts Steyr viermal getroffen hatte, war dies bereits der fünfte Treffer im dritten Spiel. Die schwachen Vorarlberger konnten durch einen platzierten Schuss von Stadler (74.) noch einmal verkürzen, ehe Matos (79.) nach schöner Vorarbeit von Holzmann die endgültige Entscheidung zum 4:1 fixierte. Stadler traf mit einem Abstauber in der Schlussminute zum 4:2-Endstand. (APA)

Fußball-ADEG-Erste-Liga - 6. Runde:

Red Bull Juniors Salzburg - FC Dornbirn 4:2 (2:0)

Stadion Wals-Siezenheim, 500, SR Tanja Schett

Torfolge: 1:0 ( 4.) Rakic

2:0 (29.) Stöger

3:0 (69.) Rakic

3:1 (74.) Stadler

4:1 (79.) Matos

4:2 (90.) Stadler

Salzburg: Schober - Radakovics, Jovanovic, Karner, Pichler - Illsanker, Stöger (63. Schwab) - Kröpfl, Matos (81. Zulechner), Meilinger (50. Holzmann) - Rakic

Dornbirn: Morscher - Feigt, Raliukonis, Sen, Hirschbühl (88. Hämmerle) - Ender (76. Mujic), Maier, Joppi (37. Baric), Kirchmann, Mattle - Stadler

Gelbe Karten: Radakovics, Pichler, Holzmann bzw. Joppi

Share if you care.