Fürst oder Vampir

21. August 2009, 20:00
posten

Dracula gab es wirklich: Ein Fürst in einer Region des heutigen Rumänien hieß so - Ein Schriftsteller schuf unter seinem Namen eine Vampirfigur

Frage: Wer war Dracula?

Antwort: Graf Dracula, der wohl berühmteste Vampir, ist eine Romanfigur von Bram Stoker. Der Mann aus Irland erfand den Blutsauger vor mehr als 110 Jahren. Draculas Beschäftigungen sind die eines typischen Vampirs: Er zieht nachts los, auf der Suche nach frischem Blut, hasst Knoblauch und verbringt die Tage schlafend - in einer Holzkiste.

Frage: Hat es Dracula wirklich gegeben?

Antwort: Ob es Vampire gibt oder gab, darum ranken sich jede Menge Legenden. Sicher ist: Die Figur des Dracula von Bram Stoker ist nur erfunden. Aber es gab einen Mann, der eigentlich Fürst Vladislav III. hieß und unter anderem den Beinamen Dracula trug. Er war ein grausamer Fürst in einem Gebiet, das zum heutigen Rumänien gehört. Unter seiner Herrschaft vor ungefähr 500 Jahren wurde viel Blut vergossen. Unter anderem hat er seine Gefangenen aufspießen lassen - und ist selbst ermordet worden.

Frage: Was haben Vampire mit Transsylvanien zu tun?

Antwort: Transsylvanien ist eine Region im heutigen Rumänien. Fürst Vladislav III. hat dort geherrscht. Bram Stoker war interessiert an allem möglichen Mystischen und Unheimlichen. Das brachte ihn auf die Geschichte des grausamen Mannes. Er erkor ihn kurzerhand als Vorbild für seine Romanfigur - und machte den Namen des Fürsten damit weltberühmt. Da dieser in Transsylvanien geherrscht hatte, ließ der Romanautor sein Buch auch dort spielen. Heute gibt es viele Orte in der Region, die Touristen mit Vampirgeschichten anlocken, aber mit dem Fürsten und der Romanfigur eigentlich nichts zu tun haben. (Gudrun Springer, DER STANDARD Printausgabe, 22./23.08.2009)

Die nächste Ö1-"Kinderuni" am Sonntag um 17.10 Uhr widmet sich dem Thema "Hast du schon gehört? Wie sich Gerüchte verbreiten". Am Samstag im Standard.

 

der Standard Webtipp:

http://oe1.orf.at

www.kinderuni.at

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Draculas Beschäftigungen sind die eines typischen Vampirs: Er zieht nachts los, auf der Suche nach frischem Blut, hasst Knoblauch und verbringt die Tage schlafend - in einer Holzkiste.

Share if you care.