Software AG darf IDS Scheer übernehmen

21. August 2009, 12:10
posten

Kartellamt gibt Übernahme ohne Auflagen frei - Fusion kann wie geplant Ende September vollzogen werden

Düsseldorf - Der Übernahme des Software- und Beratungsunternehmens IDS Scheer durch die deutsche Software AG steht nichts mehr im Wege. Das Bundeskartellamt hat keine Einwände. Die Wettbewerbshüter hätten die Fusionspläne ohne Auflagen freigegeben, sagte ein Behördensprecher am Freitag. Damit ist die letzte formale Hürde ausgeräumt. Nun muss die Software AG nur noch den Ablauf des Übernahmeangebots an die übrigen IDS-Aktionäre abwarten, das bis zum 18. September läuft. 62 Prozent der Anteile hat sie bereits sicher.

Die Darmstädter Software AG will die Saarbrücker IDS Scheer bis zum Ende des dritten Quartals eingliedern und damit eine zweite Branchengröße in Deutschland neben dem unangefochtenen Marktführer SAP schmieden. Zusammen kommen IDS Scheer und Software AG - die Nummer zwei und drei in Deutschland - mit Software für die Unternehmens-Infrastruktur und Beratungsleistungen auf gut 1,1 Mrd. Euro Umsatz und beschäftigen mehr als 6.000 Mitarbeiter. Die Software AG bietet 490 Mio. Euro für IDS Scheer, das sind 15 Euro je Aktie. Wenn möglich soll IDS Scheer nach der Übernahme von der Börse genommen werden. (APA/Reuters)

Share if you care.