Bankfiliale am Ring überfallen

21. August 2009, 12:11
posten

Täter flüchtig - Keine Verletzten

Wien - Eine Filiale der Bank Austria ist am Freitag kurz vor Mittag am Ring in der Wiener City überfallen worden. Laut Polizei kam der Täter kurz nach 11.00 Uhr in die Filiale am Schubertring und drohte mit einer Faustfeuerwaffe. Die Beute packte er in ein Billa-Sackerl und flüchtete mit einem Fahrrad. Verletzt wurde niemand. Der Alarm ging bei der Exekutive um 11.13 Uhr ein.

Der Räuber wurde als etwa 50 Jahre alt und 1,90 Meter groß beschrieben. Bekleidet war er unter anderem mit einem hellen, zerknitterten Sakko und einer dunklen Hose. Außerdem hatte er sich mit einer Sonnenbrille sowie einer roten Schirmkappe getarnt.
 (APA)

Share if you care.