SBO: Erste Group erhöht Einstufung

21. August 2009, 09:53
posten

Wien - Die Analysten der Erste Group haben ihre Anlageempfehlung für die Aktien von Schoeller Bleckmann (SBO) von "Sell" auf "Hold" angehoben. Das Kursziel wurde ebenfalls von 18,2 auf 27,2 Euro erhöht - die Experten begründeten dies mit den signifikant höheren Gewinnschätzungen für 2010 und 2011. Nach Ansicht der Erste Group dürfte der Auftragseingang bei SBO im zweiten Quartal den Tiefpunkt der Rezession markiert haben.

Wann die Nachfrage nach Ölfeldausrüstung wieder anziehen werde sei schwierig zu beurteilen - es bestehe aber kein Zweifel, so die Analysten, dass dies in den nächsten zwölf bis 24 Monaten passieren werde. Die Gewinnschätzung für 2009 wurde von der Erste Group von 1,77 auf 0,99 Euro je SBO-Aktie zurückgenommen. Für 2010 rechnen die Analysten hingegen mit einem Gewinn von 1,21 statt der bisher genannten 0,93 Euro je Anteilsschein. 2011 wird ein Gewinn von 2,03 (bisher: 1,40) Euro je SBO-Papier prognostiziert.

Die Aktien von SBO notierten am Freitag gegen 9.45 Uhr an der Wiener Börse mit einem Aufschlag von 0,47 Prozent auf 25,65 Euro. (APA)

Share if you care.