Pensionist nach Wespenstich gestorben

20. August 2009, 19:07
1 Posting

62-Jähriger hatte vor eineinhalb Wochen allergischen Schock erlitten

Linz - Ein 62-jähriger Mann aus Pregarten (Bez. Freistadt) in Oberösterreich, der vor eineinhalb Wochen nach einem Wespenstich von Rettungskräften reanimiert werden musste, ist nun gestorben. Das berichtete das ORF-Radio Oberösterreich am Donnerstag.

Die Wespe war dem Mann während des Essens in den Mund geflogen. Er bekam nach dem Stich einen allergischen Schock, wurde erfolgreich wiederbelebt und ins Spital geflogen. Dort ist er nun aber gestorben. Das Begräbnis soll am Freitag stattfinden.

In Oberösterreich haben Wespenstiche heuer bereits mehrere Todesopfer gefordert. Ein 60-jähriger Pensionist aus Schlägl (Bezirk Rohrbach) und eine 45-jährige Frau aus Traun bei Linz starben nach Insektenstichen. (APA)

Share if you care.