Opposition vor historischem Wahlsieg

20. August 2009, 12:01
posten

Laut Zeitungsbericht 300 der 480 Mandate im Unterhaus für Demokratische Partei möglich

Tokio - Japan steht einem Zeitungsbericht zufolge vor einem historischen Machtwechsel. Bei der Parlamentswahl am 30. August werde die oppositionelle Demokratische Partei (DPJ) möglicherweise 300 der 480 Mandate erringen, berichtete die Zeitung "Asahi" am Donnerstag unter Berufung auf Umfragen in den Wahlkreisen.

Die regierende Liberaldemokraten (LDP), die in den vergangenen 50 Jahren bis auf einige Monate ununterbrochen an der Macht waren, käme demnach lediglich auf 150 Sitze. Die Zeitung berichtete allerdings weiter, dass 30 bis 40 Prozent der Befragten keine Angaben machen wollten, welcher Partei sie ihre Stimmen geben würden. 25 Prozent hätten zudem angegeben, ihre Meinung möglicherweise noch zu ändern.

Blockade

Umfragen der Opposition hatten den Demokraten stets einen Vorsprung vor der LDP eingeräumt. Der Chef der Demokraten, Yukio Hatoyama, kündigte unter anderem an, die Kaufkraft der Konsumenten zu stärken, um die Wirtschaft zu beleben. Ein deutlicher Wahlsieg würde eine Blockade im Parlament beenden, wo die Demokraten bereits jetzt das mit weniger Macht ausgestattete Oberhaus dominieren. (APA/Reuters)

Share if you care.