Verurteilter Kriegsverbrecher von London ausgeliefert

20. August 2009, 10:47
6 Postings

Nach Zusicherung Zagrebs, dass Prozess neu aufgerollt wird - Spanovic erhob Einspruch bei Menschenrechtsgerichtshof

Zagreb - Der verurteilte Kriegsverbrecher Milan Spanovic ist am Mittwoch von London nach Kroatien ausgeliefert worden. Er wurde in die Haftanstalt in Sisak, etwa 50 Kilometer südlich von Zagreb, transportiert, berichteten kroatische Medien am Donnerstag. Spanovic war von einem kroatischen Gericht im Jahr 1994 in Abwesenheit zu 20 Jahren Haft wegen Kriegsverbrechen verurteilt worden. Seit 1998 weigerte sich Großbritannien einer Auslieferung des Angehörigen der serbischen Minderheit zuzustimmen.

Spanovic war wegen Kriegsverbrechen im August 1991 im Dorf Maja und Svracica, etwa 100 Kilometer südlich von Zagreb, wegen Erschießung von Zivilisten, Plünderung, Brandlegung und Folter verurteilt worden. Der Oberste Gerichtshof in London akzeptierte im Mai die Zusicherung Kroatiens, dass Spanovic ein neuer und gerechter Prozess ohne Diskriminierung gemacht werde. Laut Medienberichten hat Spanovic beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg gegen das Londoner Urteil Einspruch erhoben.

Obwohl er international gesucht wurde, lebte Spanovic fast acht Jahre in Carshalton im Kreis Surrey. Er wurde letztlich wegen eines Ladendiebstahls im Oktober 2006 verhaftet. (APA)

Share if you care.