ManCity bezwingt Barca

20. August 2009, 10:37
23 Postings

Martin Petrow verpatzte Debüt von Zlatan Ibrahimovic beim 1:0-Erfolg der Citizens im Camp Nou

Barcelona - Der FC Barcelona, aktueller Gewinner der Fußball-Champions-League und spanischer Double-Inhaber, hat das Debüt seines neuen Starstürmers Zlatan Ibrahimovic vom Resultat her verpatzt. Die Katalanen verloren am Mittwochabend im Rahmen des 44. "Joan Gamper"-Turniers gegen Manchester City durch ein Tor des Bulgaren Martin Petrow (28.) 0:1 (0:1).

Der von Inter Mailand geholte Ibrahimovic kam nach der Pause zum Einsatz, vermochte die Niederlage aber nicht zu verhindern. Die größte Chance fand der Schwede in der 73. Minute vor, als der irische Keeper Shay Given seinen Schuss parierte. "Ibra", der mit Lionel Messi einige Male gut harmonierte, spielte nach seiner Hand-Operation mit einer Manschette. Wegen des Eingriffs hatte er im sonntägigen Hinspiel um den spanischen Supercup in Bilbao gegen Athletic (2:1 der Katalanen) noch gefehlt.

 

Beim CL-Sieger fehlten die Stammkräfte Xavi, Iniesta, Valdes, Henry und Marquez. Trainer Pep Guardiola schenkte stattdessen einigen Youngstern wie Thiago, Jonathan dos Santos, Gai Assulin oder Marc Muniesa das Vertrauen. Die Katalanen  vergaben einige Großchancen und trafen zweimal nur Aluminum. (APA/Reuters/AFP)

Share if you care.