Mitteilung

21. August 2009, 11:23
posten

zum Artikel "Von Medien und Fußball zu Wala und Alijew"

Wir haben am 31.07.2009 unter der Überschrift "Von Medien und Fußball zu Wala und Alijew" über die Liegenschaft Wien 1, Johannesgasse 25/Schellingasse 7, die von der A.V. Maximus Holding AG & Co, Schellinggasse 7 KG erworben wurde, berichtet:

„Die City-Immobilie... soll übrigens demnächst eine neue Nutzung erfahren. Der Amüsierbetrieb „Babylon" muss aus der Seilerstätte ums Eck ausziehen und wird laut seinem Besitzer, Peter Bretterklieber, in der Johannesgasse 25 landen. Angeblich beträgt die Monatsmiete € 40.000,00 ..."

Die A.V. Maximus hat allerdings keinen Mietvertrag mit dem Betreiber des „Babylon" abgeschlossen und auch zu keinem Zeitpunkt Gespräche betreffend eine allfällige Vermietung geführt. Es ist auch nicht beabsichtigt, ein an der Adresse Wien 1, Johannesgasse 25 befindliches Objekt an das „Babylon" zu vermieten. (red)

  • Im Wiener Media Quarter treffen einander Zukunft und Vergangenheit.
    foto: standard

    Im Wiener Media Quarter treffen einander Zukunft und Vergangenheit.

Share if you care.