Taliban ernennen neuen Führer

22. August 2009, 18:47
1 Posting

Nach vermutetem Tod von Baitullah Mehsud folgt bisheriger Stellvertreter Hakimullah Mehsud nach

Khar/Islamabad  - Gut zwei Wochen nach dem vermuteten Tod des pakistanischen Taliban-Führers Baitullah Mehsud hat die radikalislamische Miliz einen Nachfolger bestimmt. Mehsuds bisheriger Stellvertreter Hakimullah Mehsud sei zum neuen Führer ernannt worden, sagten ranghohe Kommandanten am Samstag der Nachrichtenagentur AP. Sein Vorgänger war allem Anschein nach am 5. August bei einem US-Raketenangriff getötet worden.

Ein 42-köpfiger Rat der Taliban habe Hakimullah am Freitag einstimmig ernannt, da Baitullah erkrankt sei, sagte ein enger Vertrauter von Maulvi Faqir Mohammad, einem weiteren Stellvertreter Baitullahs. Die Taliban-Führung hatte Baitullahs Tod in den vergangenen Wochen immer wieder dementiert. Beweise dafür, dass er noch lebt, gab es aber nicht. Anfang der Woche räumte ein gefangen genommener Taliban-Sprecher ein, dass Baitullah getötet worden sei.

Hakimullah galt bereits zuvor als aussichtsreicher Nachfolger von Baitullah. Der 28-Jährige hatte den Ruf, der skrupelloseste unter Baitullahs Stellvertretern zu sein. Er befehligte bisher die Taliban in drei Stammesregionen. Nach Angaben der Behörden stand er hinter mehreren Anschlagsdrohungen auf ausländische Botschaften. Hakimullah bekannte sich auch zu dem Anschlag auf das Luxushotel Pearl Continental in Peshawar im Juni, bei dem mindestens elf Menschen getötet wurden. Auf ihn ist ein Kopfgeld von 10 Millionen Rupien (84.000 Euro) ausgesetzt. (APA/AP)

Share if you care.