airBaltic droht die Insolvenz

19. August 2009, 11:29
posten

Die schwer verschuldete lettische Fluglinie braucht rasch frisches Kapital

Riga - Der offenbar schwer verschuldeten lettischen Fluglinie airBaltic droht die Insolvenz, wenn nicht rasch neues Kapital zugeführt wird. Die Tageszeitung "Diena" hatte bereits am Dienstag berichtet, die Regierung in Riga plane zur Rettung der Fluglinie eine Aufstockung des Aktienkapitals um über 40 Mio. Euro - von bisher 500.000 auf 30 Mio. Lats (42,8 Mio. Euro).

Die Hälfte davon soll laut "Diena" aus staatlichen Mitteln aufgebracht werden. Am Abend bestätigte Transportminister Kaspars Gerhards, dass die Regierung eine "konzeptuelle Übereinkunft" über die Kapitalerhöhung bei airBaltic bereits erzielt habe. Die endgültige Entscheidung und Details der geplanten Transaktion stellte der Minister für Mitte September in Aussicht.  (APA)

Share if you care.