Die Anna-Show zurück in Salzburg

18. August 2009, 19:53
6 Postings

Die mediale Ankündigung Netrebkos, ihren Lebensgefährten Erwin Schrott "sehr, sehr bald" zu heiraten, hatte für Aufsehen gesorgt

Anna Netrebko und Salzburg - das war in den vergangenen beiden Jahren eine schwierige Beziehung. Ihr letzter Auftritt bei den Festspielen, als Künstlerin wohlgemerkt, war 2006, dann kam eine Kehlkopfentzündung, dann ein Sohn. Kein Wunder, dass ihr Festspiel-Comeback für einigen Andrang von Adabeis sorgte - auch wenn es "nur" ein russischer Liederabend war (am Klavier gab sich Daniel Barenboim die Ehre).

Vor allem die mediale Ankündigung Netrebkos, ihren Lebensgefährten Erwin Schrott "sehr, sehr bald" zu heiraten, hatte für Aufsehen gesorgt. Immerhin, so spekulierte man, hätten die beiden nach ihrem Auftritt in Salzburg drei Wochen gemeinsamen Urlaub gebucht. Was läge da näher als eine Hochzeit in der Mozartstadt?

Doch ein frisch vermähltes Traumpaar gab es bis Redaktionsschluss nicht zu bewundern. Den Fotografen liefen dafür Thomas Gottschalk, Hansi Hinterseer, Bianca Jagger, Karl Wlaschek und Susanne Riess-Passer vor die Linse. Sie gehören zu den 2200 Glücklichen, die eine Karte für den Abend ergattern konnten. Das Konzert war seit Weihnachten ausverkauft, im Internet wurden bis zu 680 Euro pro Ticket bezahlt. (pehe, DER STANDARD Printausgabe, 19.08.2009)

  • Noch unverheiratet: Erwin Schrott und Anna Netrebko.

    Noch unverheiratet: Erwin Schrott und Anna Netrebko.

Share if you care.