Hindernisläufer Chatbi mit positivem Test

18. August 2009, 19:45
posten

Clenbuterol gefunden

Berlin - Wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet, ist der Marokkaner Jamal Chatbi bei einer Dopingkontrolle durchgefallen, der nationale Verband habe dies bestätigt. Der 25-Jährige hatte sich am Sonntag über 3.000 m Hindernis für das (heutige) Finale bei den 12. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin qualifiziert. Er wird nicht teilnehmen.

Im Körper von Chatbi ist die anabole Substanz Clenbuterol gefunden worden. Laut marokkanischem Verband ist die Kontrolle am vergangenen Samstag vorgenommen worden. Chatbi hat seine Bestleistung in dieser Saison um mehr als 13 Sekunden auf 8:08,86 Minuten gesteigert. Es handelt sich um den ersten Dopingfall bei den 12. Welttitelkämpfen in Deutschlands Hauptstadt.

Fans des Silvesterlaufes in Peuerbach haben Chatbi am 31. Dezember 2007 live gesehen, als er hinter dem Oberösterreicher Günther Weidlinger den zweiten Platz belegt hatte. (APA)

Share if you care.