Live in der Arena: Partytiere und Sturschädel

18. August 2009, 17:35
2 Postings

Die famosen Crystal Antlers gastieren nebst den Black Lips, Deerhunter und Glint in Wien

Im Rahmen eines vom einschlägigen Herrenmagazin Vice veranstalteten Konzertreigens in der Wiener Arena dürfte es am Mittwoch zumindest zu einer mittleren Live-Sensation kommen. Die vielköpfige US-Band Crystal Antlers bringt ihr Debütalbum Tentacles (Touch & Go Rec./Trost) zur Aufführung. Dieses ist geprägt von einer bis an die Grenzen der Hysterie reichenden Euphorie für den Rock 'n' Roll, das Leben, den Lärm, die übersteuerte Gitarre und den diese Sportarten begleitenden Irrsinn. Was auf Platte bisweilen etwas gar schäbig nach nachgestelltem Gragenrock aus Opas Generation klingt, hat sich beim heurigen Primavera-Festival in Barcelona als mitreißende Show entpuppt, bei der zu satt Percussion am Ende ein gutes Dutzend Leute auf der Bühne Dinge getan haben, von denen sich deren Erziehungberechtigte distanziert hätten: Partytiere!

Die träumerisch-grenzgängerischen Deerhunter gelten genauso als Qualitätsgaranten, während die ebenfalls aus Atlanta, Georgia, stammenden Black Lips einen eher verdrogten Sturschädel-Rock spielen, der bei den Hausheiligen des Fachs - The Velvet Underground, The Stooges - ebenso in ew'ger Schuld steht wie bei deren Masseverwaltern Spacemen3. Nicht die schlechtesten Referenzen, die also auch nicht die schlechtesten Ergebnisse zeitigen. Eingeläutet wird der Marathon von Glint aus New York. (flu/DER STANDARD, Printausgabe, 19. 8. 2009)

>> Arena Wien, Baumgasse 80, 19.8. ab 19.00

  • Crystal Antlers
    foto: t&g rec.

    Crystal Antlers

Share if you care.