Rauschkinder zieht es westwärts

18. August 2009, 17:26
posten

Revolvinger am Montag im Wiener Chelsea

Besoffen in einen Westernsaloon zu torkeln, über den Spucknapf zu stolpern, nur um auf den Pokertisch zu fallen, um sich anschließend mit dort Spielenden einen aussichtslosen Faustkampf zu liefern, dafür muss man nicht auf einen Country-und-Western-Spielplatz für Erwachsene fahren. Es reicht, Sick, Sober and Sorry von der heimischen Combo Revolvinger zu lauschen - und derlei Bilder beginnen wie von selbst zu laufen. Dazu wird die Quetsche gezogen und ein sich umarmender Männerchor angestimmt: So rauschig kumm ma nimmer zamm. Auch halbnüchtern zieht es Revolvinger westwärts. Dort wird dann Please Don't Get Topless Mother zu Please Daddy Don't Get Drunk. Eine Bank. (flu/DER STANDARD, Printausgabe, 19. 8. 2009)

>> 24. 8., Chelsea, Lerchenfelder Gürtelbög. 29-32. 21.00

 

Share if you care.