Proteste gegen Rauchverbot

18. August 2009, 15:31
2613 Postings

Regierung will Gesetz nicht lockern

Ankara - Rund 1.000 Menschen haben in der türkischen Hauptstadt Ankara am Dienstag gegen das rund einen Monat alte Rauchverbot in Gaststätten protestiert. Darunter waren viele Gastronomen, die beklagten, dass das neue Gesetz ihr Geschäft schädige. Sie fordern von den Behörden die Erlaubnis, spezielle Raucherbereiche einzurichten. Die Regierung des EU-Anwärterstaats hat jedoch bereits angekündigt, ihr Gesetz nicht lockern zu wollen. Das Rauchverbot soll Zigarettenkonsum und Passiv-Rauchen verringern. Die Türkei hatte am 19. Juli ihr Rauchverbot auf Bars, Restaurants und Cafes ausgedehnt und sich damit der in vielen EU-Ländern praktizierten Regelung angenähert.(APA/AP)

 

Share if you care.