Der "kleine Kaiser" wird immer größer

18. August 2009, 18:15
5 Postings

Bekeles WM-Serie addiert ihn "zu den Größten meined Sports" - Österreicher Gerhard Mayer im Diskus-Finale

Berlin - Mit dem vierten 10.000-m-Gold in der Tasche legte der schüchterne Langstrecken-Dominator Kenenisa Bekele seine Zurückhaltung ab. "Sicher kann man mich jetzt zu den Größten meines Sports zählen" , sagte der sogenannte "kleine Kaiser" aus Äthiopien, nachdem er in 26:46,31 Minuten ein Kunststück wiederholt hatte, das vor ihm nur Lauf-Idol und Landsmann Haile Gebrselassie schaffte.

Seit zehn Jahren dominiert Bekele (27) die 25 Stadionrunden, er blieb in zwölf Rennen ungeschlagen, ist Weltrekordler (26:17,53). "Ich habe alles erreicht, was man erreichen kann." Neben viermal WM-Gold sind das zwei 10.000-m-Olympiasiege kombiniert mit dem 5000-m-Triumph im Vorjahr. 15 WM-Titel drinnen, draußen und im Gelände hat Bekele gesammelt, der 16. soll im Berliner 5000-m-Endlauf am Sonntag folgen. Dabei ging er vor acht Monaten nach einem Ermüdungsbruch im Fuß noch auf Krücken. Doch die Top-Form ist rechtzeitig zurück.

Selbiges gilt, wenn auch in einem anderen Metier und auf etwas anderem Niveau, für Gerhard Mayer. Der Diskuswerfer aus Niederösterreich zog gestern als Elfter (62,53 m) ins heutige Diskuswurf-Finale ein. Quali-Bester war der Deutsche Robert Harting (66,81 m). Ebenfalls heute (und morgen) ist Zehnkämpfer Roland Schwarzl im Einsatz. (sid, red, DER STANDARD Printausgabe, 19.8.2009)

 

Ergebnisse von Vorkämpfen - Männer:

Diskuswurf, Qualifikation (12 im Finale):

Gruppe A: 1. Robert Harting (GER) 66,81 m - 2. Gerd Kanter (EST) 66,73 - 3. Casey Malone (USA) 65,13 - 4. Mario Pestano (ESP) 65,03 - 5. Bogdan Pischchalnikow (RUS) 62,93 - 6. Omar Ahmed El Ghazaly (EGY) 62,84

Gruppe B: 1. Zoltan Kovago (HUN) 65,82 m - 2. Jarred Rome (USA) 65,51 - 3. Virgilijus Alekna (LTU) 65,04 - 4. Piotr Malachowski (POL) 64,48 - 5. Gerhard Mayer (AUT) 62,53 - 6. Frantz Kruger (FIN) 62,29

200 m, Vorläufe (Top 3 plus weitere 5 Zeitschnellste im Zwischenlauf):

1. Lauf: 1. Shawn Crawford (USA) 20,60 Sek.

2. Lauf: 1. Brendan Christian (ANT) 20,81

3. Lauf: 1. Steve Mullings (JAM) 20,62

4. Lauf: 1. Marlon Devonish (GBR) 20,92

5. Lauf: 1. Usain Bolt (JAM) 20,70

6. Lauf: 1. Alonso Edward (PAN) 20,71

7. Lauf: 1. Martial Mbandjock (FRA) 20,65

8. Lauf: 1. Jared Connaughton (CAN) 20,82

9. Lauf: 1. Robert Hering (GER) 20,64

  • Kenenisa Bekele bejubelte über 10.000 Meter den vierten WM-Titel en suite. Der 5000er steht noch aus.
    foto: epa/jensen

    Kenenisa Bekele bejubelte über 10.000 Meter den vierten WM-Titel en suite. Der 5000er steht noch aus.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gerhard Mayer wirft sich ins Finale.

Share if you care.