ORF berichtet live von "Faust"-Premiere

18. August 2009, 11:28
4 Postings

Interviews und Premieren-Ausschnitte am 4. September ab 22.30 Uhr in ORF 2

Wien - Das Wiener Burgtheater wird am 4. September Schauplatz eines intermedialen Kulturabends: Der ORF nimmt die Premiere beider "Faust"-Teile in der Regie des neuen Direktors Matthias Hartmann zum Anlass, erstmalig ein Live-Programm zu einer Burgtheaterpremiere auszustrahlen. In einer Aussendung versprach Kulturchef Martin Traxl, der begleitend durch den um 22.30 Uhr beginnenden Fernsehabend führen wird, "eine völlig neuartige Verschränkung von TV und Theater, um zu zeigen wie viel die holde Kunst mit unserem Leben zu tun hat".

Die Themenkreise des berühmten Goethe-Klassikers sollen durch Beiträge und Statements von Wissenschaftlern, Künstlern und Intellektuellen wie Markus Hengstschläger, Adolf Holl, Konrad Paul Liessmann, Daniel Kehlmann und Rotraud Perner beleuchtet werden. Aspekte des Stücks wie das "Streben nach Erkenntnis" oder die "Gretchenfrage" werden durch Ausschnitte der Inszenierung unterstützt. So soll "eine Annäherung an dieses große Werk der Weltliteratur, die weit über das Theater hinausragt" entstehen. Live-Interviews und eine abschließende Theaterkritik sollen den Abend mit Tobias Moretti als Faust und Gert Voss als Mephisto abrunden.

Im Rahmen von "faust.geballt" zeigt ORF 2 bereits am 31. August (22.30 Uhr) ein Porträt über den neuen Burgtheater-Chef, der Schauspieler Gert Voss wird "Im Gespräch" mit Michael Kerbler am 20. August auf Ö1 (21.01 Uhr) zu hören sein. (APA)

Share if you care.