Acht Kandidaten geben auf

17. August 2009, 21:34
posten

Bewerber wollen offenbar Amtsinhaber Karzai unterstützen

Kabul - Im Rennen um die Präsidentschaft in Afghanistan haben offenbar mindestens acht Kandidaten ihre Bewerbung zugunsten von Amtsinhaber Hamid Karzai zurückgezogen. Wie das Wahlkampfbüro von Karzai in Kabul mitteilte, erklärten vier Präsidentschaftsbewerber am Montag ihre Unterstützung für Karzai, nachdem sich zuvor bereits vier andere für die Wiederwahl des Amtsinhabers ausgesprochen hätten. Nach afghanischen Medienberichten zogen sich zwei weitere Kandidaten zugunsten des früheren Außenministers Abdullah Abdullah zurück. Er gilt als aussichtsreichster Widersacher Karzais und könnte diesen in eine Stichwahl zwingen.

Ursprünglich hatten sich 41 Kandidaten für den Urnengang am Donnerstag registrieren lassen, darunter zwei Frauen. Die Wahlen finden unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen statt: 200.000 afghanische und 100.000 internationale Sicherheitskräfte sollen die etwa 7.000 Wahllokale absichern. Die Taliban haben mit Anschlägen auch am Tag der Abstimmung gedroht. (APA)

Share if you care.