Totenkopfdirndl

23. August 2009, 12:00
5 Postings

Sina Frohnholzer interpretiert die bayerische Tracht auf ihre Weise - Bei der Tracht & Country-Messe Salzburg werden ihre Modelle präsentiert

Mit den altbayerischen Werten einer klassischen Tracht hat das so genannte "Totenkopfdirndl" von Sina Frohnholzer nichts zu tun. Die Jungdesignerin ließ sich für ihre neueste Kreation von der Rockerszene inspirieren und ihre Leidenschaft für das Tätowieren in ihre Entwürfe einfließen. Die erste Version ist bereits vor zwei Jahren entstanden. Provozierend sollten sie sein - und rebellisch.

"Jedes Dirndl ist wie ein Mensch, exklusiv, ein Unikat, es erzählt eine Geschichte. Jedes Dirndl hat eine Seele, es spiegelt das Lebensgefühl von Freiheit und Einzigartigkeit wider", meint Sina Frohnholzer, die damit ihre Liebe zu Traditionen, wie sie sagt, ausdrücken möchte.

Als zweite Kollektion entwarf Sina eine vollkommen neue Stilrichtung, das Kimonodirndl, in dem sie die japanische Kultur mit der bayerischer Tradition verbinden will. Ihre Neugier und ihr Respekt für die jahrhundertealte Tradition der Geishas prägen diese Version des Dirndls. Ihr Anspruch war dabei, ein Gleichgewicht von Rhythmus, Ästhetik und Zen zu schaffen. "Eine Kreation für modernen Frauen, die einerseits eine instinktive, scharfe Richtung zur Freiheit haben und andererseits mit ihrer glitzernden Eleganz faszinieren wollen", erklärt sie.

In Deutschland produziert, verwendet die Designerin größtenteils speziell bedruckte Baumwollstoffe, gewebte Seide, besticktes Leder sowie außergewöhnliche, gegossene Knöpfe nach eigenem Design. Die ebenso selbstkreierten Accessoires bedienen sich Materialien wie echter Swarowski-Kristalle und auf Wunsch verschiedener Edelmetalle. Erhältlich sind die beiden Kollektionen ab Herbst 2009 in ausgesuchten Stores - Händlernachweise nach der Messe auf Anfrage - in den Größen 32 bis 44 oder maßgeschneidert auf Anfrage im Atelier. Der Verkaufspreis liegt zwischen Euro 700 und Euro 1.800. (red)

Tracht & Country-Messe Salzburg
28.08. bis 30.08.
Messezentrum Salzburg
http://www.trachtsalzburg.at/

  • Totenkopfdirndl für die Rockerin
    foto: ulli scharrer

    Totenkopfdirndl für die Rockerin

  • Kimonodirndl für die Geisha
    foto: robert frohnholzer

    Kimonodirndl für die Geisha

Share if you care.