Manson-Anhängerin Fromme aus der Haft entlassen

14. August 2009, 18:28
posten

Wegen versuchten Attentats auf Präsident Ford verurteilt

Fort Worth (APA/AP) - Die wegen eines versuchten Attentats auf US-Präsident Gerald Ford verurteilte Charles-Manson-Anhängerin Lynette Fromme ist nach mehr als drei Jahrzehnten aus der Haft entlassen worden. Die 60-Jährige verließ das Federal Medical Center Carswell in Fort Worth im US-Bundesstaat Texas am Freitagmorgen (Ortszeit), wie eine Sprecherin der Haftanstalt mitteilte.

Lynette "Squeaky" Fromme richtete im September 1975 in Sacramento eine Pistole auf den damaligen Präsidenten Ford. Sie wurde von Mitarbeitern des Geheimdienstes überwältigt und später zu lebenslanger Haft verurteilt. Im Juli 2008 wurde sie begnadigt, musste aber noch eine Haftstrafe wegen eines Ausbruchs im Jahr 1987 verbüßen.

Fromme gehörte zur berüchtigten Manson Family, deren Mitglieder vor 40 Jahren in Los Angeles die schwangere Schauspielerin Sharon Tate sowie acht weitere Menschen ermordeten. An den sogenannten Helter-Skelter-Morden war Fromme nicht beteiligt. Manson verbüßt in Kalifornien eine lebenslange Haftstrafe. (APA/AP)

 

Share if you care.