Keine ungetrübte Fortsetzung des Erfolgslaufs

14. August 2009, 16:31
posten

Ein Kommentar aus dem wöchentlichen Marktausblick der Raiffeisen Zentralbank

USA

Weiterhin gute Unternehmensergebnisse (Macy's, Wal-Mart) und optimistisch stimmende Aussagen der US-Notenbank sorgten per Saldo für eine wiederum positive Wochenentwicklung am USAktienmarkt. Aktuell sehen wir ein Spannungsfeld von in kurzer Zeit stark angestiegenen Kurs- und Bewertungsniveaus auf der einen Seite sowie weitgehend unterinvestierten Marktteilnehmern
auf der anderen Seite. Während also die einen mittlerweile auf erklecklichen Gewinnen sitzen, lauern letztere nach wie vor auf Einstiegsgelegenheiten. Da mit dem Auslaufen der Berichtssaison
nun kurzfristig ein Antreiber der jüngsten Rally ausfällt, könnten in den kommenden Wochen Gewinnmitnahmen dominieren. Wir bestätigen daher unsere temporäre "Halten"-Empfehlung.

Europa

Die überraschend guten Nachrichten über ein leichtes Wirtschaftswachstum in Deutschland und Frankreich haben den europäischen Aktienmärkten, nach einem verhaltenen Wochenstart, wieder
Schwung verliehen. Zulegen konnten in erster Linie zyklische Titel, die stark und schnell von einer Konjunkturerholung profitieren. Die Berichtssaison ist bis auf einige wenige Titel gelaufen. Große
Enttäuschungen sind ausgeblieben und einige Unternehmen sind zuversichtlich, dass in den nächsten Monaten die Unternehmensergebnisse verbessert werden können, wenngleich diesbezüglich keine klaren Prognosen abgegeben wurden. Diese Kurstreiber werden allerdings in den nächsten Wochen ausfallen und man wird sich wieder stärker auf die Konjunkturdaten konzentrieren. Wir erwarten uns daher keine ungetrübte Fortsetzung des seit Mitte Juli andauernden Erfolgslaufs, da die Bewertungen mittlerweile ambitioniert sind. Wir bleiben daher bei unserer in der Vorwoche ausgesprochenen "Halten"-Empfehlung.

Japan

Die Rally risikoreicher Assets führte den Tokioter Aktienmarkt mittlerweile über unser Kursziel. Wir glauben daher, dass bei japanischen Aktien eine Verschnaufpause zu erwarten ist. Kursrückschläge
sollten dann aber wieder zum Einstieg genutzt werden. "Halten".

Share if you care.