In der submarinen Heimat

14. August 2009, 15:34
posten

"Damen & Herren unter Wasser" von Christoph Ransmayr

Großflossen-Kalmar und Imperialgarnele. Kronenqualle, Geisterpfeifenfisch und Flohkrebs. Nacktschnecke und Rotlippen-Fledermausfisch. Was tun, wenn dies die dramatis personae eines Buches sind, die Heroen von "Bildergeschichten"? Christoph Ransmayr hat sich diesem Genre gestellt. Anhand von Unterwasserfotografien des Künstlers und Designers Manfred Wakolbinger, auf denen eben diese Meeresfische zu sehen sind. Und die in dem hinreißend gestalteten Hörbuch des Mandelbaum-Verlags - die CDs stecken, man will eine solche verlegerische Sorgfalt in heutigen Zeiten kaum glauben, in zartblau marmorierten Briefumschlägen! - abgedruckt sind. Ransmayr erfindet um Kalmar et Compagnie zarte, überbordend fantastische Erzählungen. Und liest seine sinnliche Prosa so präzis und mit einem Timbre vor, als sei es eben dafür erfunden worden. Doch auch Ironie ist in Ransmayrs Texten zu finden. Etwa durchaus tagesaktuell: "Frau Whitey ist am vorläufigen Ende ihrer Karriere als Politikerin doch nur ein schön gemustertes, aufgeregtes Flusskrebschen, das auf einen hartnäckigen Begleiter so unaufhörlich einspricht, als wäre damit eine Wählerstimme zu gewinnen." Ransmayr scheut sich auch nicht, optisch ganz undichterisch aufzutauchen. Im Wortsinn. Auf einem Foto sieht man ihn mit Manfred Walkobinger - in Tauchermontur. Der Trompeter Franz Hautzinger steuert Musik bei, die aufregend zwischen Jan Garbarek und Minimal Music oszilliert. Grandios! (Alexander Kluy/DER STANDARD, Printausgabe, 14.-16. 8. 2009)

 


 

 

  • Christoph Ransmayr, "Damen & Herren unter Wasser". Sprecher:
Christoph Ransmayr. 2 CDs. € 24,90/ 90 min. Mandelbaum, Wien 2009
    coverfoto: mandelbaum

    Christoph Ransmayr, "Damen & Herren unter Wasser". Sprecher: Christoph Ransmayr. 2 CDs. € 24,90/ 90 min. Mandelbaum, Wien 2009

Share if you care.