Wiener Börse: Von Sommerflaute keine Spur

14. August 2009, 15:05
9 Postings

Ein Kommentar aus dem Equity Weekly der Erste Group von Christoph Schultes

Der ATX konnte in der abgelaufenen Woche so wie die meisten internationalen Indices weiter dazu gewinnen und legte auf Wochensicht um 2,3% zu. Wochengewinner war diesmal Zumtobel (12,0%) nach einem Uprade eines internationalen Brokers. Die Vienna Insurance Group, deren Halbjahreszahlen wir nächste Woche erwarten, stieg um 8,5% in einem insgesamt doch recht günstigen Umfeld für Financials. Der Flughafen wird ebenfalls nächste Woche Zahlen präsentieren, die Aktie stieg im Vorfeld bereits 7,7%. Berichtet wurde auch in dieser Woche einiges. Die Raiffeisen Int. konnte die Analystenerwartungen erfüllen und stieg um 5,2%. Positiv zu sehen waren die heute veröffentlichten Zahlen von Semperit. Die Zahlen der Österreichischen Post hingegen enttäuschten, die Aktie gab um über 9% nach. Ebenfalls unter unseren Erwartungen waren die heute veröffentlichten Zahlen von CWT. Ansonsten gab es wenig marktbewegende Neuigkeiten. Auf der kurzen Verliererliste waren neben der Post noch voestalpine (-5,5%) und bwin (-5,1%) zu finden.

In der nächsten Woche erreicht die Berichtssaison ihren Höhepunkt. Wir erwarten Zahlen von Intercell, Wienerberger, Telekom Austria, Mayr-Melnhof, SBO, Vienna Insurance Group, Flughafen Wien und voestalpine. Daneben gibt es auch noch Zahlen von A-TEC und Pankl. Wer der Meinung war, es stehe ein ruhiger Sommer bevor, ist jedenfalls falsch gelegen. Seit Anfang Juli gewann der ATX mehr als 15%. Vor allem die Banken und zyklischen Werte zeigten sich sehr stark. Raiffeisen Int. und Erste Group konnten jeweils fast 50% dazu gewinnen, Wienerberger, RHI, Stragbag und Zumtobel um jeweils mehr als 20%. Auch wenn die meisten Werte in den letzten Wochen sehr gut gegangen sind, sehen wir bei vielen Aktien - vor allem langfristig - weiterhin Potenzial. Der eine oder andere unvermeidbare Rückschlag kann zur Aufstockung von vielversprechenden Werten genutzt werden. Semperit, Palfinger, BWT und RHI gehören aus unserer Sicht dazu.

Share if you care.