Wahre Werte zählen

14. August 2009, 13:21
posten

Auch die Schweizer Aktien befinden sich wieder im Gipfelsturm. Das „Swiss Value 2009“-Zertifikat hat den Gesamtmarkt klar hinter sich gelassen - Von Christian Scheid

Die Schweiz hat den Kampf gegen die Rezession aufgenommen: Mitte Juni wurde das dritte Konjunkturpaket im Volumen von umgerechnet 261 Mio. Euro beschlossen. Nun muss das Parlament zustimmen. Das Maßnahmenpaket zielt darauf ab, die Arbeitslosigkeit im Zaum zu halten. Das Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) geht davon aus, dass die Erwerbslosenquote von 3,7 Prozent im Juli bis auf 5,5 Prozent im kommenden Jahr steigen wird. Allerdings gibt es Hoffnungszeichen: So sieht die Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF) bereits erste Singale einer Trendwende: Der Beschäftigungsrückgang werde sich nicht weiter verstärken.

Die Börsianer scheinen ebenfalls auf eine Konjunkturwende zu setzen: Mitte Juli hat der SMI seinen 2008er-Schlussstand übersprungen. Mittlerweile beläuft sich das Plus seit Silvester auf rund sieben Prozent. Unterstützung erhielt der Kursaufschwung von den Halbjahreszahlen der SMI-Firmen: Bislang konnte der Großteil die Erwartungen des Marktes schlagen. Gemessen an den Vergangenheitsdaten sind die eidgenössischen Aktien noch immer günstig zu haben. Während das historische KGV seit 1998 rund 17,5 beträgt, kosten die SMI-Papiere auf Basis der für 2009 erwarteten Gewinne nur das 15,5-Fache - ein Abschlag von rund elf Prozent. Mit einem Index-Zertifikat auf den SMI TR von der Société Générale (ISIN DE000SG25SZ0) können Anleger an einem möglichen Kursan¬stieg partizipieren. Im Gegensatz zum klassischen SMI werden beim SMI TR Dividenden angerechnet.

Eine interessante Alternative ist das „Swiss Value 2009"-Zertifikat" von Vontobel (ISIN DE000VFP2P57). Die Researchabteilung des Schweizer Bankhauses sucht für den dem Zertifikat zugrunde liegenden Basket diejenigen Papiere aus einem 160 Titel umfassenden Universum heraus, die gemessen an Kennzahlen wie dem KGV und dem Buchwert zu den günstigsten Schweizer Aktien zählen. Der Value-Investing-Ansatz hat sich bis dato bezahlt gemacht: Seit Auflage gelang dem Zertifikat eine klare Outperformance gegenüber dem Gesamtmarkt.

In Kooperation mit

Ihrem gratis bestellbaren Online-Magazin für strukturierte Produkte

Share if you care.