Deal: Taliban stimmen Waffenstillstand zu

14. August 2009, 10:13
63 Postings

Rebellen sollen nach Übereinkunft mit Karzai-Bruder während der Wahl nicht angreifen

Die radikalislamischen Taliban haben nach einem Bericht der Londoner Tageszeitung Guardian einem Waffenstillstand zugestimmt, um die Präsidentschaftswahl kommende Woche nicht zu torpedieren. Der Deal soll von Achmed Wali Karzai, dem umstrittenen Wahlkampfmanager und Bruder von Präsident Hamid Karzai, eingefädelt worden sein.

Die afghanische Polizei und Armee sollten demnach ohne Störung durch die Taliban die Sicherung der Wahllokale und der Auszählungen übernehmen, heißt es in der Vereinbarung. Ein NATO-Sprecher bestätigte die Übereinkunft. (red)

  • Taliban legen die Gewehre vorübergehend nieder.
    foto: epa

    Taliban legen die Gewehre vorübergehend nieder.

Share if you care.