Teurer Asphalt vor dem Festspielhaus ist kaputt

13. August 2009, 19:27
4 Postings

Salzburg - Der vor drei Jahren mit Mehrkosten von 50.000 Euro aufgebrachte, ehemals honiggelbe Designer-Asphalt in der Hofstallgasse vor dem Salzburger Festspielhaus ist offenbar irreparabel kaputt. Die bautechnische Versuchsanstalt habe bestätigt, dass das verwendete Bindemittel zu weich sei, sagte Baustadträtin Claudia Schmidt (ÖVP) am Donnerstag. Sie will mit der Baufirma über einen Ersatz verhandeln. (pehe, DER STANDARD - Printausgabe, 14./15./16. August 2009)

Share if you care.