Guerillas und das Sommerloch

13. August 2009, 18:34
posten

Linz: Die Kapu macht mobil - Wien: Tanzmodul im Rhiz, Elektro und Minimal im Fluc, Superdisko im Elektro Gönner

Die Linzer Kapu übt sich in Spontaneität und trotzt der kulturellen August-Dürre mithilfe bewährter Guerilla-Taktiken. Von Freitag bis Samstag werden Orte des öffentlichen Raums mittels Sound und Film zum Erblühen gebracht. Dass man sich dabei ideologisch gibt, versteht sich. Schließlich sind hier Überzeugungstäter am Werk: Die Rückeroberung des öffentlichen Raums ist ebenso Motiv wie der Hinweis auf die zunehmende Marginalisierung etwas sperriger Kunst- und Kulturformen.

Los geht's am Freitag um 17 Uhr im Schulertalpark an der Ecke Lessingstraße/Römerstraße mit dem Kapu-Soundsystem. Dabei setzt es neben viel Jamaika ein klassisches Kraut-und-Rüben-Programm mit dem Anspruch auf musikalischen Tiefgang. Cineasten kommen dort ab 20.30 Uhr u. a. mit dem Helge-Schneider-Frühwerk "Johnny Flash" auf ihre Kosten. Am Samstag stoppt der Guerilla-Tross an diversen Hotspots der Innenstadt, am Sonntag klingt das Weekend am Hafen (Industriezeile 33b) aus - abermals mit dem Kapu-Soundsystem und Visuals.

Wien

Das Sommerloch klafft, und angesichts des zu beobachtenden nächtlichen Rudelverhaltens zeigt sich, dass der Wert von DJs in indirekt proportionalem Verhältnis zur Höhe der herrschenden Temperatur steht: DJ? Schanigarten! Wer's überprüfen möchte, bitte schön:

Im Rhiz geigen im Zuge von Tanzmodul die Minimalisten Funke, Rraw und S-Max auf. Wie einsam sie an den Decks sein werden bestimmt das Wetter.

In dieselbe musikalische Richtung bewegt man sich im Fluc, wobei dort Schanigarten und DJ-Beschallung wesentlich symbiotischer funktionieren. Im Rahmen von Blub verlegen etwa Tamboo und Lizard Elektro und Minimal.

Eine Spur besser haben es die Schallplattenkünstler im Elektro Gönner. Der dortige Schanigarten schließt wesentlich früher als anderswo. Das freut bei der sogenannte Superdisko die DJs Anna Leiser, Dr. Blake und Slick. (lux / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 14./15./16.8.2009)

 

14. bis 16. 8. diverse Spielorte in der Linzer Innenstadt, 4020 Linz. 17.00
14. 8. Rhiz. 21.00
14. 8. Fluc. 21.00
14. 8. Elektro Gönner, 6., Mariahilfer Straße 101. 21.00

  • Gegen das kulturelle Sommerloch rückt in Linz die Stadt Guerilla an. Mit Sound & Visions.
 
    foto: kapu

    Gegen das kulturelle Sommerloch rückt in Linz die Stadt Guerilla an. Mit Sound & Visions.

     

Share if you care.