Gewinneinbruch bei Estee Lauder

13. August 2009, 17:07
posten

Chicago - Der US-Kosmetikhersteller Estee Lauder ist angesichts der rückläufigen Nachfrage nach teurer Kosmetik in die roten Zahlen gerutscht. In dem am 30. Juni zu Ende gegangenen vierten Quartal fiel ein Verlust von 17,9 Mio. Dollar (12,52 Mio. Euro) an, wie der L'Oreal-Konkurrent am Donnerstag mitteilte. Im Vorjahreszeitraum hatte der Konzern noch einen Gewinn von 120 Mio. Dollar erwirtschaftet. Der Umsatz fiel um 16 Prozent auf 1,68 Mrd. Dollar.

Für das derzeit laufende Quartal zeigte sich der Konzern trotzdem zuversichtlich. Dank der Sparmaßnahmen erwartet er wieder einen Gewinn zwischen 23 und 30 Cent je Aktie. Der Umsatz soll lediglich um zwei bis fünf Prozent fallen. Zu Estee Lauder gehören unter anderem die Marken Clinique und M.A.C. Die Aktie von Estee-Lauder verlor in New York zunächst rund ein Prozent.

Der europäische Rivale Beiersdorf rechnet angesichts der Konsumflaute mit einem Umsatz- und Gewinnrückgang in diesem Jahr. Im ersten Halbjahr war der Betriebsgewinn des Nivea-Herstellers um ein Viertel und der Umsatz um knapp fünf Prozent gesunken. (APA/Reuters)

Share if you care.