Techmo in Konkurs

13. August 2009, 16:00
posten

Graz - Die Firma Techmo, Entwickler und Vertreiber von speziellen Baumaschinen mit Sitz in Fohnsdorf, hat beim Landesgericht Leoben am Donnerstag den Konkursantrag eingebracht. Das Unternehmen ist laut Alpenländischem Kreditorenverband mit rund 3,5 Mio. Euro überschuldet. 30 Dienstnehmer sind betroffen.

Das 1993 gegründete Unternehmen beschäftigte sich mit der Entwicklung und der Herstellung von Raupen- und Verschiebebohrgeräten, Schneidegeräten und Anbaubohrlafetten sowie Blocktrenngeräten und Tieflochhämmern. Durch den Tod des Unternehmensgründers, der noch mit einer koreanischen Firma über eine Partnerschaft verhandelt hatte, um einen Marktzugang in Asien zu erhalten, und aufgrund der rückläufigen Auftragslage infolge der Wirtschaftskrise habe sich die Lage des Unternehmens verschlechtert, hieß es in der Begründung. Grundsätzlich wird laut Kreditschützern der Abschluss eines Zwangsausgleichs angestrebt. (APA)

Share if you care.