SG-Korridor Bonus-Zertifikat auf Münchener Rück

13. August 2009, 13:51
posten

Versicherungsaktie mit realistischer Seitwärtschance - Von Walter Kozubek

In den vergangenen Tagen erweiterte die Société Générale ihr Angebot an Korridor Bonus-Zertifikaten auf deutsche DAX-Werte und die europäischen Aktien France Telecom und Total. Das Produkt auf die MAN-Aktie mit ISIN: DE000SG097Z6 verspricht für die kurze Laufzeit bis 19.3.10 die beeindruckende Bonusrendite von 65 Prozent p.a., wenn der Aktienkurs bis zu diesem Tag niemals die Bandbreite von 30 bis 60 Euro verlässt. Innerhalb des vergangenen, schwankungsfreudigen Jahres verzeichnete die Aktie allerdings einen Höchststand bei 69 und einen Tiefstkurs von 26 Euro.

Wer allerdings lieber auf einen Wert, der sogar innerhalb der turbulenten vergangenen zwölf Monate niemals die Barrieren durchbrochen hätte, setzen möchte, muss sich klarerweise mit einer etwas geringeren Renditechance begnügen.
Knapp 20 Prozent Renditechance

Das SG-Korridor Bonus-Zertifikat auf die Münchener Rück-Aktie mit Bewertungstag 19.3.10, ISIN: DE000SG09718, wurde beim Aktienkurs von 98,60 Euro, der nun als Basispreis fungiert, am 22.7.09 mit 100 Euro emittiert.

Die untere Barriere befindet sich bei 75 Euro, die obere Barriere bei 125 Euro. Wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag innerhalb der Bandbreite verbleibt, dann wird das Zertifikat im März des nächsten Jahres mit 123,94 Euro zurückbezahlt. Beim aktuellen Kurs der Münchener Rück-Aktie von 101,58 Euro wird das Zertifikat mit 105,61 - 106,61 Euro zum Handel angeboten. Der Ertrag von 16,26 Prozent wird somit dann erzielt, wenn die Aktie innerhalb des Korridors, den sie auch in den vergangenen zwölf Monaten nicht verlassen hat, verbleibt.

Verlust drohen dann, wenn die Barrieren berührt oder durchkreuzt werden. Verletzt der Aktienkurs zu erst die obere Barriere, dann erlischt die Chance auf die Bonuszahlung und das Zertifikat wird zu einem Short-Zertifikat mit dem Basispreis von 98,60 Euro.

Bei einer Verletzung der unteren Barriere wird das Zertifikat zu einem Long-Zertifikat mit dem man am Ende erst ab einem Aktienkurs von 98,60 Euro oder darüber in die Gewinnzone gelangen wird. In beiden Fällen wird der maximale Auszahlungsbetrag auf 123,94 Euro beschränkt.

ZertifikateReport-Fazit: Die neuen SG-Korridor Bonus-Zertifikate bieten Anlegern, die auf eine Seitwärtsbewegung der angebotenen Werte setzen möchten, innerhalb einer relativ kurzen Veranlagungsdauer überaus attraktive Renditechancen. Allerdings sollte vor der Veranlagung unbedingt ein Produkt ausgewählt werden, bei dem das Risiko einer Barriereverletzung als gering eingeschätzt wird, da im Falle eines Schwellenereignisses beträchtliches Verlustpotenzial besteht.

 

Share if you care.