Walt-Mart baut Nettoumsatz aus

13. August 2009, 13:29
posten

Plus 2,7 Prozent im zweiten Quartal - Kunden suchen nach preisgünstigen Angeboten

Bentonville - Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart schlägt sich in der Wirtschaftskrise weiter wacker. Im zweiten Quartal stieg der Nettoumsatz um 2,7 Prozent auf 104,3 Mrd. Dollar (73,6 Mrd. Euro), wie der US-Konzern am Donnerstag mitteilte. Damit übertraf das Unternehmen die Prognosen der Analysten. Der Gewinn aus dem laufenden Geschäft lag mit 0,88 Dollar je Aktie ebenfalls leicht über den Markterwartungen. Im Gesamtjahr rechnet der Konzern hier mit 3,50 bis 3,60 Dollar. Die Wal-Mart-Aktie legte vorbörslich 1,4 Prozent zu.

Wal-Mart profitiert in der Flaute vor allem von einer steigenden Zahl an Kunden, die sparen und nach preisgünstigen Produkten suchen. Im ersten Quartal schrieb der Konzern einen Gewinn von gut 3 Mrd. Dollar und einen Nettoumsatz bei konstanten Wechselkursen von 98,3 Mrd. Dollar. (APA/Reuters) 

Share if you care.