Verstärkung für die Insel

13. August 2009, 12:08
8 Postings

Brite mit "bestem Job der Welt" soll Verstärkung bekommen. Australische Tourismusbehörde sucht nach vier Kollegen

Sydney - Der Brite Ben Southall, Gewinner des "besten Jobs der Welt" auf Hamilton Island vor der australischen Küste, soll Unterstützung bekommen. Im nächsten Monat soll im Losverfahren ein Kollege für Southall gefunden werden, der dann mit drei Freunden bis zum Jahresende die idyllischen Whitsunday Islands erkunden dürfe, teilte die Premierministerin von Queensland, Anna Bligh, am Donnerstag mit. "Diese vier Kumpels werden den Urlaub ihres Lebens haben", versprach Bligh. "Sie werden kein Geld verdienen, aber sie werden viel Spaß haben."

Das Auswahlverfahren für den "besten Job der Welt" hatte viel Aufmerksamkeit erfahren. Southall kann ein halbes Jahr lang auf Hamilton Island im Great Barrier Reef Sonne, Sand und Meer genießen - und wird dabei noch fürstlich bezahlt. Von den Sonnenseiten seines neuen Lebens soll er in täglichen Blogs berichten. In seiner jüngsten Videobotschaft erklärte er jedoch, die Erkundung von hunderten Inseln binnen sechs Monaten sei eine "unmögliche Aufgabe für einen einzelnen Menschen". (APA)

Informationen:
www.islandreefjob.com

  • Es gibt Unterstützung für die Whitsunday Islands.
    foto: tourism queensland

    Es gibt Unterstützung für die Whitsunday Islands.

Share if you care.