Salzgitter mit höherem Verlust

13. August 2009, 10:33
posten

Der Stahlkonzern Salzgitter hat im ersten Halbjahr einen hohen Verlust erwirtschaftet

Salzgitter - Der Stahlkonzern Salzgitter hat im ersten Halbjahr einen hohen Verlust erwirtschaftet. Unter dem Strich stand ein Fehlbetrag von 165 Millionen Euro, wie die Dax-Gesellschaft am Donnerstag mitteilte. Das war noch schwächer als erwartet: Analysten hatten im Schnitt mit einem Nettoverlust von 143,76 Mio. Euro gerechnet. Im Vorjahreszeitraum hatte Salzgitter noch einen Überschuss von 436,9 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Umsatz sank um 34 Prozent auf 4,1 Mrd. Euro und lag damit ebenfalls unter den Erwartungen. (APA)

Share if you care.