Obama ehrt Astrophysiker Hawking

12. August 2009, 17:44
posten

Freiheitsmedaille ist höchste zivile Auszeichnung der Vereinigten Staaten - Auch Robinson und Tutu unter den Geehrten

Washington - Erstmals seit seinem Amtsantritt ehrte US-Präsident Barack Obama verdiente Persönlichkeiten aus den USA und dem Ausland mit der Freiheitsmedaille, der höchsten zivilen Auszeichnung der Vereinigten Staaten. Dazu lud er für Mittwoch zu einer Zeremonie ins Weiße Haus ein.

Unter den 16 Ausgezeichneten sind unter anderen der britische Mathematiker und Astrophysiker Stephen Hawking, die frühere irische Präsidentin und UN-Menschenrechtskommissarin Mary Robinson sowie der ehemalige anglikanische Erzbischof und Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu aus Südafrika.

Weitere Medaillen verlieh Obama dem gegen den Krebs ankämpfenden Senator Edward Kennedy, dem Schauspieler Sidney Poitier und der Tennislegende Billie Jean King. (red/APA/AP)

Share if you care.