Fekter verteidigt Polizei

12. August 2009, 14:42
8 Postings

Innenministerin für verstärkten Taser-Einsatz: "Oft das gelindere Mittel"

Wien - Nach den Schüssen in einem Kremser Supermarkt, bei denen ein 14-jähriger mutmaßlicher Einbrecher durch die Kugel eines Polizisten gestorben ist, nimmt Innenministerin Maria Fekter (V) die Exekutive in Schutz: "Ich stehe zu meiner Mannschaft", sagte sie in der am Donnerstag erscheinenden Ausgabe des Wochenmagazins "News". Die Polizei sei hervorragend ausgebildet.

Sie könne es nicht befürworten, den Beamten die Schusswaffen abzunehmen, sagte Fekter. "Ich wäre aber für den verstärkten Taser-Einsatz, weil er oft das gelindere Mittel ist. Man muss dafür natürlich gezielt geschult sein, das ist derzeit nur eine Sondereinheit." (APA)

 

Share if you care.