Mac OS X 10.3 kommt im Juni

24. März 2003, 11:22
1 Posting

Apple verlegt Developers Conference um "Panther" präsentieren zu können

Der Computerhersteller Apple hat bekannt gegeben, dass die eigene Worldwide Developers Conference (WWDC) einen Monat nach hinten verlegt wird. Hintergrund der Entscheidung ist, dass auf der Veranstaltung die nächste Generation des eigenen Betriebssystems Mac OS X präsentiert werden solle, durch den Aufschub erhalten die ProgrammiererInnen zusätzlich Zeit zur Entwicklung.

Vorstellung

Mac OS X 10.3 mit dem Codenamen "Panther" soll nun im Rahmen der zwischen dem 19. und 23. Juni stattfindenden Konferenz im Moscone Convention Center in San Francisco der Öffentlichkeit präsentiert werden. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.