Die sieben Todsünden ...

27. März 2003, 17:04
posten

McCann-Erickson konzipierte die "7-Sin"-Kampagne für Magnum - Mit Ansichtssache und Spots

Die neue "7-Sin"-Kampagne für Magnum stammt von McCann-Erickson, die Sünden stehen für die gleichnamige, limitierte Magnum-Sonderedition. Zu sehen ist die Kampagne hierzulande auf Plakaten und im TV, Hörfunk soll in Kürze folgen.

Diskussion in Kirchenkreisen

Die neue Kampagne sorgte kürzlich für Diskussionen in Kirchenkreisen. Der Pressereferent der Erzdiözese Wien, Erich Leitenberger, erklärte, für Christen bedeute dieser Werbegag eine "Bagatellisierung einer ernsten Sache". Die sieben Hauptsünden seien ja keine Erfindung von Theologen, sondern Phänomene, die über Glück und Unglück unzähliger menschlicher Lebenswege entscheiden. Man solle die Sache aber nicht dramatisieren. Nachsatz Leitenberger: "Hoffentlich ist das Eis besser als der Werbegag." (APA/red)

Ansichtssache und Spots

Magnum's sieben Todsünden
  • Artikelbild
    foto: mccann
Share if you care.