200 irakische Soldaten ergeben sich

21. März 2003, 09:31
7 Postings

Aufgabe gleich zu Beginn der Invasion

Im Süden des Irak - Zu Beginn der amerikanisch-britischen Invasion haben sich rund 200 irakische Soldaten ergeben. Eine Gruppe von 40 Irakern ging den vorrückenden US-Marineinfanteristen auf einer zweispurigen Straße entgegen; sie mussten sich mit dem Gesicht nach unten hinlegen und durchsuchen lassen. Ein anwesender AP-Reporter beobachtete, wie sich mehrere Iraker vor Lehmbauten ergaben, die offenbar bereits bei einem früheren Konflikt zerstört worden waren. Marineinfanteristen durchsuchten gleichzeitig Bunker und nahmen zwei Iraker fest. Der eine trug eine graue Uniform, der andere war barfuß. Mörser lagen verlassen im Gelände herum. Nach US-Angaben ergaben sich die 200 irakischen Soldaten in der ersten Stunde des Einmarschs im Süd-Irak. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Marines auf dem Vormarsch

  • Irakische Soldaten auf dem Weg in die Kriegsgefangenschaft
    screenshot: bbc

    Irakische Soldaten auf dem Weg in die Kriegsgefangenschaft

Share if you care.