Leichtes Erdbeben im Mürztal registriert

11. August 2009, 14:13
posten

Mit einer Richter-Magnitude von 2,5 kaum spürba

Der Österreichische Erdbebendienst hat Dienstagmittag im Mürztal um Kindberg ein Erbeben der Stärke 2,5 nach Richter registriert. Bei dem kaum wahrnehmbaren Beben dürfte es keine Gebäudeschäden gegeben haben, hieß es von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.

Im Epizentrum seien Erbeben dieser Stärke "vereinzelt leicht spürbar", so die Experten vom Erdbebendienst. Schäden an Gebäuden seien jedoch nicht zu befürchten. Zuletzt hatte am 7. Mai d.J. im Raum Mürzzuschlag ein Erdbeben der Stärke 4,6 leichte Gebäudeschäden verursacht. (APA)

Share if you care.