Aufwind für Lufthansa

11. August 2009, 14:14
10 Postings

Bei der künftigen AUA-Mutter sind Passagierzahl und Auslastung im Juli gestiegen, das Fracht­aufkommen der Airline ist allerdings weiter gesunken

Frankfurt - Bei der künftigen AUA-Mutter Lufthansa ist die Passagierzahl im Juli gestiegen. Die Zahl der Fluggäste bei Lufthansa, Lufthansa Regional und Swiss sei im Vergleich zum Vorjahr um 12,1 Prozent auf 7,206 Millionen gestiegen, teilte der Konzern am Dienstag in Frankfurt mit. Die Sitzauslastung verbesserte sich um 0,4 Prozentpunkte auf 83,1 Prozent.

Die Verkehrszahlen seien beeinflusst worden durch die Auswirkungen der Streikaktivitäten im Vorjahr, eine saisonbedingt leicht höhere Nachfrage und die erstmalige Konsolidierung der Verkehrszahlen von British Midland (bmi). Ohne Swiss und bmi verbuchte die Lufthansa einen Passagieranstieg um 0,3 Prozent auf 5,187 Millionen Fluggäste.

Das Frachtaufkommen sank auf Konzernebene um 9,8 Prozent auf rund 752.000 Tonnen. Lufthansa Cargo kam bei der Fracht auf ein Minus von 4,8 Prozent auf 135.000 Tonnen, die Auslastung verschlechterte sich um 0,1 Prozentpunkte auf 65,1 Prozent. (APA/dpa-AFX)

 

Share if you care.