400-Euro-Fernbedienung mit Touchscreen

11. August 2009, 13:15
15 Postings

Logitech hat die Harmony 900 vorgestellt, die bis zu 15 Geräte ohne Sichtverbindung ansteuern können soll

Bei Logitechs neuer Harmony 900 wird man vermutlich zweimal überlegen, ob man den Frust über schlechtes Fernsehprogramm an der Fernbedienung auslässt. Die Fernsteuerung soll demnächst, ausgestattet mit einem Farb-Touchscreen um saftige 399 Euro in den Handel kommen und bis zu 15 Fernbedienungen ersetzen.

Keine Sichtverbindung nötig

Um Geräte wie den DVD-Player oder den Fernsehen ansprechen zu können, muss laut Logitech keine Sichtverbindung bestehen. Die Harmony 900 soll in einem Umkreis von 30 Metern funktionieren - praktisch, wenn man von der Küche aus den Fernseher lauter drehen will oder einfach ein sehr großes Wohnzimmer hat. Die Verbindung erfolgt über den mitgelieferten Infrarot-Verteiler und zwei Mini-Sender, die neben den Geräten platziert werden.

225.000 Unterstützte Geräte

Zusätzlich zum Touchscreen verfügt die Harmony 900 über 44 Tasten, der Hersteller versichert aber, dass Setup und Bedienung einfach seien. Um ein Gerät mit der Fernbedienung zu verbinden, müssen Marke und Modellnummer eingegeben werden - die Software programmiert die Fernsteuerung dann automatisch. Laut Logitech werden aktuell über 225.000 Geräte von 5.000 Herstellern unterstütze.

Die Harmony 900 soll im September um 399 Euro mit Ladestation, Infrarot-Verteiler und zwei Mini-Sendern in den Handel kommen. (red)

  • Harmony 900
    foto: logitech

    Harmony 900

Share if you care.