Großeinsatz für Feuerwehren in Niederösterreich

11. August 2009, 13:24
3 Postings

800 Feuerwehrleute mit Auspumpen von Kellern und Sichern von Gebäuden beschäftigt - Straßen in Gars am Kamp überflutet

Wien - Starke Regenfälle haben am Montagabend einen Großeinsatz der Feuerwehren im westlichen Niederösterreich erforderlich gemacht. Wie die niederösterreichische Landeswarnzentrale in der Nacht auf Dienstag mitteilte, standen 54 Feuerwehren mit 800 Mann im Einsatz, um überflutete Keller auszupumpen, Gebäude zu sichern und bei den Aufräumarbeiten zu helfen. Betroffen waren die Bezirke Amstetten, Baden, Horn, Korneuburg, Krems, Melk, Scheibbs, Tulln, Wien-Umgebung und Zwettl.

Wie die "ZiB24" des ORF-Fernsehens berichtete, wurden in Gars am Kamp (Bezirk Horn) die Straßen und Gehsteige völlig unter Wasser gesetzt, weil die Kanalisation die Niederschlagsmenge nicht aufnehmen konnte. Unter den überfluteten Gebäuden befanden sich ein Mehrfamilienhaus und das Feuerwehrhaus, das einen halben Meter unter Wasser stand. Im Raum Neumarkt (Bezirk Melk) sei der Köchlingbach über die Ufer gestiegen. Die Feuerwehr habe dort ein Gebäude mit Sandsäcken gesichert. (APA)

Share if you care.