Russische NGO-Mitarbeiterin verschleppt

10. August 2009, 20:06
1 Posting

Neuer Fall von Verbrechen an regierungskritischen Aktivisten?

Grosny - In Tschetschenien ist am Montag eine Mitarbeiterin einer regierungsunabhängigen Organisation verschleppt worden. Die für die Organisation "Lasst uns die Generation retten" arbeitende Frau sei am hellichten Tag von Unbekannten aus ihrem Büro verschleppt worden, sagte ein Mitarbeiter einer anderen Nichtregierungsorganisation der Nachrichtenagentur AFP. Seither habe man nichts mehr von ihr gehört.

Der Fall könnte sich in die lange Liste ungeklärter Entführungen und Morde an regierungskritischen Aktivisten und Reportern in Russland einreihen. Erst Mitte Juli wurde die Aktivistin Natalja Estemirowa, eine Freundin der 2006 ermordeten Journalistin Anna Politkowskajas, verschleppt und getötet. Auch sie hatte über Menschenrechtsverletzungen in Tschetschenien berichtet. (APA/AFP)

Share if you care.