Captain Klimek zapft Edelfeder an

11. August 2009, 08:35
14 Postings

"Unser Mann im Unerschwinglichen": "Zeit"-Autor Gero von Randow liefert dem Weinportal Kostnotizen

Das Honorar soll sich im "zweistelligen Literbereich hochwertiger Ware" bewegen: Gero von Randow, derzeit für die "Zeit" Korrespondent in Paris, schreibt für captaincork.com, das deutsche Weinportal des österreichischen Fotografen und Journalisten Manfred Klimek. "Unser Mann im Unerschwinglichen", stimmt Klimek auf Randows Beiträge ein.

"Ich habe ihn schlicht gefragt, ob er mir nicht in paar seiner Verkostnotizen zur Verfügung stellt", erklärt der Captain etat.at: "Randow lebt seit einem halben Jahr in Paris und war ja immer schon ein begnadeter Weintrinkner mit enormen, selber ertrunkenen Fachwissen." Nachsatz: "Freilich werden seine Notizen manchmal etwas abgehoben sein, also auch teure Weine besprechen." Das war nicht das Ziel-1-Gebiet seines Portals, "aber das bringt uns ein bisschen Glamour an Bord."

Die Edelfeder wollte keine regelmäßige, womöglich wöchentliche Kolumne versprechen: Mit Beiträgen ist wohl zu rechnen, "wenn er Lust dazu hat und es etwas Großartiges zu berichten gibt. (red)

Share if you care.