90.000 "kritische" BesucherInnen

10. August 2009, 13:50
9 Postings

Geschätzte 96 Prozent Auslastung in vier Wochen beim ImPulsTanz-Festival - "Es war erneut ein großer Erfolg"

Wien -  Das ImPulsTanz-Festival wird am kommenden Wochenende nach 95 Vorstellungen von 39 Tanz-Compagnien seinen einmonatigen Tanzreigen beschließen. Mit einer geschätzten Auslastung von 96 Prozent und 90.000 BesucherInnen (davon 60.000 zahlende Gäste) "kann ich trotz Krise sagen: Es war erneut ein großer Erfolg", gab sich Intendant Karl Regensburger heute, Montag, bei der "vorschnellen Abschlusspressekonferenz" zufrieden. Noch stehen etwa 20 Veranstaltungen an, darunter Teile der [8:tension]-Reihe sowie die "Lovely Liquid Lounge" von Chris Haring und Jin Xing, deren Zusatzvorstellungen nun schon am Mittwoch (12.8.) beginnen.

"Kritisches Publikum"

Durch die zahlreichen internationalen Gäste aus dem Tanzbereich, die auch die Workshops im Arsenal bevölkert haben, sowie die vielen Anziehungspunkte für den Nachwuchs sind die ImPulsTanz-BesucherInnen über die 26 Jahre des Festivals eine ganz eigenständige Mischung geworden: "Wir haben es geschafft, ein kritisches Publikum heranzubilden", freute sich Festival-Mitgründer und Künstlerischer Berater Ismael Ivo. "Sie haben eine Meinung." Zugutekommt dies im Besonderen den jungen ChoreographInnen, die in der Reihe [8:tension] auftreten - etwa Montagabend noch David Wampach mit "Auto" und danach Pieter Ampe & Guilherme Garrido mit ihrem "Still Difficult Duet".

Hip-Hop in Slow-Motion

"Sie werden immer jünger!", resümierte auch die langjährige Ballett-Mentorin Janet Panetta. "Vor zehn Jahren hielt ich dieses Festival für das zeitgenössischste in der Welt - und jetzt ist es immer noch so." Auch die beiden GewinnerInnen des letztjährigen Nachwuchs-Awards "Prix Jardin d'Europe", Dalija Acin und Olivier Dubois, stehen noch auf dem Dessertmenü für diese letzte Woche: Acin zeigt mit "Oh, no!" Hip-Hop in Slow-Motion und Dubois stellt mit seinen "Faune(s)" im Jubiläumsjahr der "Ballets Russes" eine "Übersetzung" der berühmten und vielzitierten Nijinsky-Choreographie vor. Schon am Mittwoch beginnt die auf vier Vorstellungen angewachsene "Lovely Liquid Lounge" von Chris Haring (Liquid Loft) in Kooperation mit der chinesischen Tänzerin und Choreographin Jin Xing und ihrer Compagnie. (APA)

  • Das ImPulsTanz-Festival wird am kommenden Wochenende seinen einmonatigen Tanzreigen
beschließen.
    foto: rosas_rosasdrosas©hermansorgeloos

    Das ImPulsTanz-Festival wird am kommenden Wochenende seinen einmonatigen Tanzreigen beschließen.

Share if you care.