Viermal Federer, dreimal Clijsters, einmal Nadal

9. August 2009, 15:10
22 Postings

Schweizer kommt erstmals mit Familie - Ehemalige Weltranglisten-Erste Clijsters gibt nach Babypause ihr Comeback

Montreal/Cincinnati - Roger Federer wird erstmals von drei Federers zu einem Tennisturnier begleitet. Ehefrau Mirka und die zweieinhalb Wochen alten eineiigen Zwillinge Charlene Riva und Myla Rose haben den Flug von Zürich nach Montreal mitgemacht, die beiden Töchter werden sich ans Reisen gewöhnen müssen. "Es war klar, dass ich dies nur tun würde, wenn alles sicher und gut ist" , sagte Federer der New York Times im ersten Interview nach dem Wimbledonsieg. "Mirka und die Babys haben einen Check gemacht. Alles perfekt. Nun machen wir es. Eine große Familie. Eine große Reise."

Der 15-fache Grand-Slam-Champion war zuletzt gestresst. Einerseits hat er sechs Tage mit Stefan Koubek trainiert, andererseits verbrachte er fast drei Wochen im Spital. "Manchmal war ich müde" , sagte Federer, "ich weiß nicht, ob vom Training oder von den schlaflosen Nächten." Federer sieht in Montreal wieder seinen Hauptrivalen Rafael Nadal. Der kinderlose Spanier hatte seit Ende Mai wegen Beschwerden in beiden Knien pausieren müssen.

Das Damentennis wird übrigens auch familiärer, die ehemalige Weltranglistenerste Kim Clijsters (26) kehrt in Cincinnati nach zweijähriger Babypause ins Geschäft zurück. Mit Ehemann Brian Lynch und Töchterchen Jada. (red, DER STANDARD, Montag, 10. August 2009)

  • Kim Clijsters ist heiß.
    epa/mark lyons

    Kim Clijsters ist heiß.

Share if you care.