Microsoft-Prototyp: druckempfindliche Tastatur

8. August 2009, 11:55
21 Postings

Wettbewerb soll helfen, Einsatzmöglichkeiten zu finden

Microsoft hat den Prototypen einer druckempfindlichen Tastatur entwickelt. Einer breiten Öffentlichkeit soll das Gerät erst im Oktober auf der "User Interface Software and Technology"-Konferenz (UIST)  in British Columbia vorgestellt werden, nach Einsatzmöglichkeiten fahndet Microsoft jedoch schon jetzt. Als Vorbereitung für die Konferenz werden im September Prototypen der neuen Tastatur des Redmonder Softwaregiganten an Entwickler verschickt, die damit sinnvoll verwendbare Software entwickeln sollen.

Preisgeld

Den besten Einsendungen winkt ein Preisgeld von 2.000 Dollar. Entwickler mit einer Vision für das neue Eingabegerät können sich noch bis 15. August für den Wettbewerb anmelden. Die Gewinner sollen am 6. Oktober bekannt gegeben werden.

 

 

Der Tastaturprototyp misst in einer Auflösung von acht Bit für jede einzelne Taste die Stärke, mit welcher der Benutzer drückt. Dadurch kann die Tastatur zwischen 256 Druckstärken unterscheiden. Des weiteren soll es mit dem Keyboard möglich sein, eine unbegrenzte Anzahl von Tasten simultan zu drücken. Möglich werden diese Features durch eine Membran, die in die Tastatur integriert wurde. Damit könnte etwa anhand des aufgewendeten Drucks zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden werden.

Schriftgröße mittels Druck ändern

Auch die Schriftgröße würde sich zukünftig mittels Druck während des Schreibens verändern lassen. Ein weiterer Anwendungsbereich wäre etwa die Auswahl verschiedener Pinselgrößen in Bildbearbeitungsprogrammen, spekuliert man bei Cnet. Man könne mit einer derartigen Tastatur beispielsweise auch Rechtschreibfehler minimieren, indem man leichte Tastenberührungen ausblende. In Computerspielen würde sich durch die Stärke des Tastendrucks die Laufgeschwindigkeit des Protagonisten regulieren lassen. Die Möglichkeiten, wie ein berührungssensitives Keyboard eingesetzt werden kann, scheinen vielfältig. In welchen Bereichen das Gerät tatsächlich sinnvoll genutzt werden wird und Vorteile bringt, wird sich wohl erst bei der offiziellen Präsentation nach dem UIST-Wettbewerb zeigen.(pte)

  • Druckempfindliche Tastaturen könnten in PC-Spielen zum Einsatz kommen.
    foto: aboutpixel/heyneb

    Druckempfindliche Tastaturen könnten in PC-Spielen zum Einsatz kommen.

Share if you care.