Hamas nahm Fatah-Funktionäre in Gaza fest

8. August 2009, 16:34
10 Postings

Nach mehreren Stunden Verhör wieder freigelassen - Abbas von Fatah als Parteichef wiedergewählt

Gaza - Vor der Wahl der neuen Spitze der palästinensischen Fatah sind mehrere Funktionäre der Partei von der rivalisierenden Hamas im Gazastreifen festgenommen worden. Nach Angaben eines Fatah-Vertreters wurden am Freitag mehrere ranghohe Mitglieder der Partei von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas von Sicherheitskräften der im Gazastreifen herrschenden Hamas abgeführt. Sie seien nach mehreren Stunden Verhör wieder freigelassen worden. Seit der Machtübernahme der radikalislamischen Hamas im Gazastreifen im Juni 2007 hat die Fatah nur noch die Kontrolle über das Westjordanland.

Die Fatah wählt am Samstag erstmals seit 20 Jahren eine neue Führung. Die Abstimmung auf dem Parteikongress in Betlehem war eigentlich für Freitag geplant, wurde aber wegen einer Vielzahl an Kandidaturen verschoben. Für das Zentralkomitee der Partei treten nach Angaben aus Delegiertenkreisen mehr als 130 Bewerber an; für den Revolutionsrat kandidieren fast 500 Mitglieder. 

Abbas als Fatah-Chef bestätigt

Der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas ist am Samstag in seiner Funktion als Vorsitzender der Fatah-Bewegung bestätigt worden. Der von heftigen Streitigkeiten überschattete erste Fatah-Kongress seit zwanzig Jahren bestätigte den 74-Jährigen in Bethlehem ohne Abstimmung im Amt, da es keinen Gegenkandidaten gab. Im Anschluss sollten die Delegierten mit mehrtägiger Verspätung das 21-köpfige Zentralkomitee und den aus 120 Mitgliedern bestehenden Revolutionsrat erneuern.

Die 1958 von Yasser Arafat im Exil in Kuwait gegründete Fatah ist die mit Abstand stärkste Fraktion innerhalb der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), in der die rivalisierende radikalislamische Hamas, die den Gazastreifen beherrscht, nicht vertreten ist. Abbas ist zugleich Vorsitzender des Exekutivkomitees der PLO. Nach dem Tod von Arafat im Jahr 2004 hatte zunächst Farouk Kaddoumi, der Chef der Politischen Abteilung der PLO, die Fatah-Führung übernommen, bevor sie auf Abbas überging. Kaddoumi hat Abbas beschuldigt, an einem Mordkomplott gegen Arafat beteiligt gewesen zu sein und mit Israel zu kollaborieren.

Die palästinensischen Parlamentswahlen vom Jänner 2006 gewann die Hamas mit absoluter Mehrheit. Im Juni 2007 wurde die Fatah nach einem blutigen Machtkampf aus dem Gazastreifen vertrieben. (APA)

Share if you care.